H E L M U T    H E L M E S        

Weites Feld

8. Oktober - 11. November 2016

 

Eröffnung: Samstag, 8. Oktober, um 17 Uhr

Zur Ausstellung sprach: Jürgen Weichardt

 

  


HELMUT HELMES

 

1949              in Lohne / Oldenburg geboren

1980 - 1981  Fachhochschule für Gestaltung, Osnabrück

1983 - 1989  Studium der Malerei an der Hochschule für Künste in Bremen

2001              Sonderpreisträger Lucas-Kranach-Preis, Kronach

 

Helmut Helmes lebt und arbeitet als freier Künstler in Vechta.

 

Arbeiten in öffentlichen Sammlungen:

Stadtwerke Bremen • Graphothek Bremen • Stadt Vechta (Rathaus) • Stadtsparkasse Erfurt • Artothek Vechta • Artothek Oldenburg • Stadt Lohne (Rathaus) • Landkreis Grafschaft Bentheim • Volksbank Cloppenburg • Im Norden - Die Kunstsammlung der LzO • Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Sitz Oldenburg 

 

 


 

 

Ausstellungskatalog

Zu Ausstellung erscheint ein Katalog unter dem Titel "Weites Feld" mit 66 Abbildungen

und einem Text von Dr. Rainer Beßling. Katalogpreis: 15 €

 


"Feldstück-Disteln" I, Öl auf Leinwand, 2016, 130 x 140 cm
"Hecke", Öl auf Leinwand, 2016, 160 x 180 cm

 


 

 

"Nach der Sintflut", Öl auf Leinwand, 2016, 180 x 160 cm
"Überflieger", Öl auf Leinwand, 2015, 130 x 149 cm

 


 

 

"Zeus", Öl auf Leinwand, 2016, 40 x 50 cm
"Zeus", Öl auf Leinwand, 2016, 40 x 50 cm
"Poseidon", Öl auf Leinwand, 2016, 40 x 50 cm

 


 

 

"Weites Feld" III, Öl auf Leinwand, 2016, 140 x 160 cm
"Weites Feld" IV, Öl auf Leinwand, 2016, 130 x 150 cm
"Baumblüte", Öl auf Leinwand, 2016, 130 x 140 cm
"Olive auf schwerem Boden", Öl auf Leinwand, 2016, 130 x 140 cm