Julia Siegmund

 

geboren 1974 in Friesoythe, Südoldenburg

Studium an der Universität Osnabrück und an der

Akademie der Bildenden Künste in Wien.

 

Seit 1998 zahlreiche Ausstellungen in Museen, Kunstvereinen und Galerien.

 

Julia Siegmund lebt und arbeitet in Nordhorn und Münster.

 

Preise und Förderungen:

1995    Piepenbrock-Kunstförderpreis für Druckgrafik
1998    Piepenbrock-Kunstförderpreis für Malerei
             Preis der Kunst- und Kulturstiftung Villa Stahmer
2007    Projektförderung für Installation, Kulturstiftung der Landessparkasse
             zu Oldenburg
2009    und 2011 Preis "Kultur prägt!" des Landes Nordrhein-Westfalen
2013    Kunstpreis "Lippische Rose" mit Edgar A. Eubel
2016    Stipendium der Aldegrever Gesellschaft
2017    "Kunst auf Zeit", Stipendium des Kunstvereins Grafschaft Bentheim

 

Werke der Künstlerin in Sammlungen:

Kunstsammlung des deutschen Bundestages, Sammlung "Im Norden" der Landessparkasse zu Oldenburg,

Artothek der Stadt Oldenburg

 

 

 

"Schenk' mir keinen Vogel II", Tiefdruck und Mischtechnik auf Maltuch, 50 x 127, 2015
"Augenton", Mischtechnik auf Maltuch, 100 x 120 cm, 2015
"Schatten", Mischtechnik auf Maltuch, 100 x 140 cm, 2016
aus der Serie "Mandelsprüche", Tiefdruck, grundierter Karton (Rosa), 65 x 50 cm, 2015
aus der Serie "Mandelsprüche", Tiefdruck, grundierter Karton (Gelb), 65 x 50 cm, 2015